Schokoladenkuchen aus Kichererbsen

Kichererbsen-Schokokuchen

Heute backen wir einen einen Schokoladenkuchen aus Kichererbsen mit Knuspertopping.

Rezept mit Werbung wegen Markennennung 

Hallo Ihr Lieben,

Kichererbsen sind sehr vielseitig einsetzbar. Auch als Mehlersatz im Kuchen sind sie super geeignet. Und wenn es keiner weiß, merkt es auch keiner. 🙂

Durch die Kichererbsen wir der Schokoladenkuchen super saftig und viel gesünder. Ich verwende wie immer auch Erytrithol als Zuckerersatz. So spare ich jede Menge Kalorien und Kohlenhydrate.

Für meine Familie backe ich immer sehr kleine Kuchen. So reicht er genau ein Wochenende. Ich habe nämlich oft das Problem, dass Sonntag noch so viel Kuchen übrig ist und wir dann mehr essen, als wir sollten 😉 Mit den kleinen Kuchen funktioniert das viel besser.
Dieses Rezept ist für eine kleine Springform (15-18cm) geeignet.

Da ich ja im Moment das zuckerfreie Knuspermüsli von Dr. Oetker Vitalis teste, habe ich mich entschieden dieses als Topping auf meinem Kuchen zu verteilen. War echt lecker, werde ich jetzt öfter so machen.

So, nun aber zum Rezept

Schokoladenkuchen aus Kichererbsen

Zutaten für eine kleine Springform

200 g Zartbitterschokolade
50 g Walnüsse
1 Dose Kichererbsen
3 Eier Größe M
175 g Erytrithol
50 g Kakaopulver
3 EL Rapsöl
2 TL Backpulver

Zubereitung

1. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

2. Die Hälfte der Schokolade im Wasserbad schmelzen.

3. Die Kichererbsen abtropfen lassen und pürieren. Das Kichererbsenpüree in eine Schüssel geben. Jetzt die geschmolzene Schokolade, die Eier, den Zuckerersatz, das Kakaopulver, das Rapsöl und das Backpulver hinzufügen. Mit einem Handrührgerät zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.

4. Die Springform mit dem restlichen Öl einpinseln und den Teig darin verteilen. Nun für 30- 40 Minuten backen. Die Kuchenform aus dem Ofen holen und abkühlen lassen.

5. Nun die restliche Schokolade schmelzen lassen und auf dem Kuchen verteilen. Jetzt die Knusperflocken darauf verteilen.

6. Erst wenn de Schokolade fest ist, den Kuchen aus der Springform nehmen.

Ich bin echt gespannt wie euch die Teigvariante aus Kichererbsen schmeckt.

Ein weiteres Rezept mit Kichererbsen findest du hier.

%d Bloggern gefällt das: