Butterkekskuchen

Heute backen wir Butterkekskuchen. Ideal fĂĽr jeden Kindergeburtstag.

Hallo Ihr Lieben,

meine Tochter hatte sich zu ihrem letzten Geburtstag einen türkisen Kuchen gewünscht. Da bin ich bei Chefkoch (hier das Originalrezept) auf ein Butterkekskuchen-Rezept gestoßen. Dies habe ich dann ein bisschen verändert und möchte euch heute meine Kreation vorstellen. Ich finde diesen Kuchen total super geeignet für einen Kindergeburtstag, denn man kann seiner Kreativität freien Lauf lassen und ihn auch immer dem Partythema anpassen.

Butterkekskuchen Serviervorschlag

So nun aber zu meinem Rezept.

Butterkekskuchen

Zutaten

Teig
100g weiche Butter
100g Zucker
1 Packg. Vanillezucker
50g Honig
1 Prise Salz
80g Apfelmark
4 Eier
350g Mehl
2 TL Backpulver
220ml Milch

Belag
250g Erdbeeren
2 Eigelb
50g Zucker
500ml Kochsahne 7% Fett
50g Speisestärke
750ml Schlagsahne
2 Packg. Sahnesteif
1 Packg. Vanillezucker

Verziehrung
36 Butterkekse
250g Puderzucker
1 Zitrone
Lebensmittelfarbe tĂĽrkis
SĂĽĂźigkeiten nach Bedarf

Die Zubereitung aufgeteilt auf 2 Tage:

  1. Tag 1
  2. Verrühre die Butter mit dem Zucker, dem Vanillezucker, dem Honig und dem Salz bis eine schön cremige Masse entstanden ist.
  3. Gib das Apfelmark und ein Ei nach dem anderen hinzu, während du den Teig weiterhin durchrührst.
  4. Vermische das Mehl mit Backpulver in einer extra SchĂĽssel, bei Bedarf bitte sieben.
  5. Nun wird im Wechsel die Milch und das Mehl unter den Teig gerĂĽhrt.
  6. Ein Backblech mit Backpapier belegen und die Masse darauf glatt streichen.
  7. Der Kuchen kommt nun bei 200°C fĂĽr 30 bis 40 Minuten in den Backofen.
  8. In der Zwischenzeit kannst du den Erdbeerpudding vorbereiten.
  9. Die Erdbeeren putzen, trocken tupfen und fein pĂĽrieren.
  10. Schlage das Eigelbe mit 50 g Zucker auf. Rühre dann 100 ml der Kochsahne mit 50g von der Speisestärke glatt und schlage sie unter die .Ei-Zucker-Masse.
  11. Jetzt wird die restliche Kochsahne leicht erhitzen. Angerührte Speisestärke-Ei-Masse unter Rühren zu der heißen Sahne geben. Unter Rühren lässt du es zum Kochen bringen und ca 1 Minute kochen lassen, bis der Pudding ist wird.
  12. Zum SchluĂź wird der Erdbeerpudding noch heiĂź auf den abgekĂĽhlten Kuchenteig gegeben und ĂĽber Nacht kĂĽhl gestellt.
  13. Tag 2
  14. Auf einem groĂźen Brett die Kekse verteilen.
  15. Die Zitrone auspressen und mit dem Puderzucker verrühren. Einen Teil des Gusses mit Lebensmittelfarbe einfärben.
  16. Verteile den Guss nun auf den Keksen und verziere sie mit den SĂĽĂźigkeiten.
  17. Jetzt musst du nur noch die Sahne mit Hilfe des Sahnesteifts steif schlagen und dabei den Vanillezucker einrieseln lassen.
  18. Die Sahne auf dem jetzt festen Pudding verteilen und die vorbereiteten Kekse darauf verteilen.
  19. Der Kuchen sollte jetzt nochmal fĂĽr ein paar Stunden kĂĽhl stehen.

Das Rezept ist zwar ein wenig aufwendiger aber es lohnt sich total.

Butterkekskuchen Serviervorschlag

Wenn ihr es nicht so mächtig machen möchtet, eignet sich auch gut das Rezept von meiner Blaubeer-Frischkäse-Tarte. Da müsstet ihr nur die doppelte Menge für ein Blech machen und statt der Beeren mit den Keksen belegen.

Viel SpaĂź bei Ausprobieren.

%d Bloggern gefällt das: