Tomate-Mozzarella vom Grill

Heut gibt es Tomate-Mozzarella vom Grill.

Tomate-Mozzarella ist ein klassisches Gericht aus der mediterranen KĂŒche, aber habt ihr es schon mal vom Grill probiert?

Tomate-Mozzarella gegrillt

Das mĂŒsst ihr testen, einfach nur lecker.

Grillen ist eine unserer LieblingsbeschĂ€ftigungen im Sommer und da wir versuchen unseren Fleischkonsum stark einzuschrĂ€nken, probieren  wir immer neue vegetarische Gerichte. Und was passt da besser als KĂ€se. Doch die meisten GrillkĂ€sesorten aus dem Supermarkt schmecken mir nicht, entweder hat der KĂ€se eine komische Konsistenz oder die Marinaden schmecken mir zu kĂŒnstlich. Wer sich trotzdem erstmal an die fertigen GrillkĂ€sesorten wagen möchte, findet hier eine schöne Übersicht.

Also ab in die KĂŒche und den GrillkĂ€se einfach selber machen. Mein erstes Rezept FetakĂ€se mit Knoblauch könnt ihr euch hier anschauen.

Endlich sind die ersten Tomaten mit Garten reif, das wurde aber auch Zeit 😉 Daher möchte ich die Gunst der Stunde nutzen und daraus ein leckeres Abendessen zaubern.  NĂ€mlich Tomate-Mozzarella vom Grill.

Ihr braucht dafĂŒr gar nicht viele Zutaten und es ist super schnell vorbereitet. Und durch den hohen Eiweißgehalt des Mozzarella sĂ€ttigt es ungemein, daher ist es ein klasse Abendessen und die Bratwurst fehlt ĂŒberhaupt nicht.

Auch dieses Grillrezept habe ich wieder in meinen kleinen PfĂ€nnchen gemacht, das geht total super.  Und das Beste, man spart sich den Alufolie-MĂŒll.

Tomate Mozzarella Grillrezept

So, nun aber zum Rezept:

Tomate-Mozzarella vom Grill

Zutaten fĂŒr 2 PfĂ€nnchen

125g     Mozzarella
250g Tomaten
1 EL      Olivenöl (bratgeeignet)
1          Rosmarinzweig
          KrĂ€uter der Provence
          Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden, dabei die kleinen StrĂŒnke entfernen.
  2. Nun den Mozzarella abtropfen lassen und auch in Scheiben schneiden.
  3. Das PfÀnnchen mit Olivenöl einreiben und abwechselnd die Tomaten- und Mozzarellascheiben darin verteilen.
  4. Nun mit dem restlichen Olivenöl betrĂ€ufeln und krĂ€ftig wĂŒrzen.
  5. Zum Schluss die Nadeln vom Rosmarinzweig zupfen und ĂŒber den Tomaten verteilen.
  6. Jetzt kommt das Ganze fĂŒr 10min auf den Grill.

Nun hoffe ich, dass ich auch bei euch die Lust auf GrillkÀse geweckt habe. Probiert es doch einfach mal aus, denn ihr werdet es nicht bereuen.

Madlen von ErnÀhrung Gesundheit Familie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefÀllt das: