Rotkrautsalat mit buntem Quino

Hallo Ihr Lieben,wie ihr schon wisst liebe ich Quinoa. Vor allem der Bunte hat es mir angetan. Den mĂŒsst ihr unbedingt ausprobieren.In den Tiefen des Internets habe ich wieder ein spannendes Rezept gefunden. Rotkraut und Quinoa im asiatischen Kleid. Klang total spannend. Nun möchte ich euch eine leicht abgewandelte Version des Salates vorstellen.

Zutaten fĂŒr 8 Portionen:

200g Quinoa, bunt
2 gelbe Paprika
1 Zwiebel
500g Rotkohl
3 Möhren
100g Cashewkerne
400ml GemĂŒsebrĂŒhe
120g Erdnussmus
1 EL Honig
2 EL Weißweinessig
2 EL Nussöl
œ TL gem. Koriander
etwas Wasser

Zubereitung:

1. Quinoa heiß waschen und in der GemĂŒsebrĂŒhe zirka 15-20 Minuten köcheln lassen. (Bis kein Wasser mehr da ist) AbkĂŒhlen lassen.

2. In der Zwischenzeit werden die Möhren und Zwiebel geschĂ€lt und gewĂŒrfelt.

3. Den Paprika waschen, putzen und ebenfalls wĂŒrfel.

4. Vom Rotkraut die Ă€ußeren BlĂ€tter entfernen und fein schneiden. Wer die Möglichkeit hat, kann den Rotkohl auch durch die Maschine jagen ( Ich spare immer noch auf meine KĂŒchenmaschine 😊)

5. Nun kommt das ganze GemĂŒse in eine große SchĂŒssel.

6. FĂŒr das Dressing wird das Erdnussmus mit dem Honig im Wasserbad geschmolzen. Soviel Wasser hinzugeben, dass es eine cremig, flĂŒssige Konsistenz hat. Nun noch Essig, Öl und Koriander hinzufĂŒgen und abschmecken.

7. Die Cashewkerne kurz in der Pfanne ohne Fett anrösten. Salat auf SchĂ€lchen verteilen und mit den Kernen dekorieren.Super einfach aber mega lecker.Viel Spaß beim Ausprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefÀllt das: