Zimtpflaumen mit Vanillepudding

Hallo ihr Lieben,
habt ihr schon mal Pudding selber gemacht, so ganz ohne Puddingpulver?

Hier habe ich eine kalorienarme Variante fĂŒr euch.

Zutaten fĂŒr ca. 4 Personen:

400ml Milch 1,5%
1 gehÀuften Teelöffel Johannisbrotkernmehl
1 Vanilleschote
2 Esslöffel Zucker
400g Pflaumen
1 Teelöffel Vanillezucker
Zimt nach Bedarf

Zubereitung:

  1. Die Milch bis auf 50ml in einen Topf geben.
  2. Die Vanilleschote auskratzen, das Mark sowie die Schote in die Milch geben und aufkochen lassen.
  3. Den Zucker in die 50ml Milch rĂŒhren.
  4. Nun das Johannisbrotkernmehl in die Zuckermilch rĂŒhren.
  5. Sobald die Milch aufgekocht ist vom Herd nehmen und die restliche Milch einrĂŒhren. Nochmals kurz aufkochen lassen und kĂŒhl stellen.
  6. Die Pflaumen waschen, halbieren und den Kern entfernen.
  7. Nun in einen Topfgeben und bei niedrigerer Temperatur mit geschlossenen Deckel dĂŒnsten.
  8. Je nach dem wieviel FlĂŒssigkeit die Pflaumen gezogen haben, evtl. noch mit einem Gramm Johannisbrotkernmehl binden.
  9. Nun den Vanillezucker und den Zimt dazugeben.
  10. Zum Schluss den Pudding zusammen mit den Pflaumen anrichten.

Tipp: Schmeckt lauwarm am allerbesten 😊

Pro Person sind wir hier bei 121kcal, 2g Fett und 21g Kohlenhydrate, davon 2g Ballaststoffe.

Also genießen ohne schlechtes Gewissen.

Bis dahin

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefÀllt das: