Hähnchen-Kürbiscurry mit 3Glocken

Rezept mit Werbung

Guten Abend meine Lieben,

ich hoffe ihr hattet einen schönen ersten Advent. Wir haben ihn auf jeden Fall sehr genossen. Obwohl meine Kurze gerade ein böser Husten quält. 🙁 Aber das wird schon wieder.

Heute möchte ich euch eins meiner Lieblings-Herbstrezepte zeigen.

Und da ich diese Woche von einem tollen 3 Glocken Nudelpaket überrascht wurde, sind diese natürlich gleich mit ins Rezept integriert wurden.
Schaut doch mal auf die Facebookseite von 3Glocken. Dort könnt ihr euch auch für ein Nudelpaket bewerben.

Hähnchen-Kürbiscurry

Zutaten für 4 Personen

4 Hähnchenbrustfilets
4 El Sojasauce
2 EL Rapsöl
1 Bund Frühlingszwiebeln
1 Zucchini (c. 300g)
1 kleiner Kürbis (z.B. Hokkaido)
4 Karotten
2 EL Currypaste, mild
1 Dose Kokosmilch
400ml Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer, Currypulver, Coriander
400g Nudeln

Zubereitung:

  1. Die Nudeln nach Packungsanleitung in Salzwasser kochen.
  2. Hähnchenfilets waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Dann mit Sojasauce würzen und in einer Pfanne mit 1 El Rapsöl scharf anbraten. Aus der Pfanne nehmen, beiseite stellen.
  3. Das Gemüse waschen. Den Kürbis waschen, bei Bedarf schälen und in kleine Würfel schneiden. Ebenso mit den Möhren verfahren und beiden Gemüsesorten mit dem restlichen Rapsöl in der selben Pfanne anbraten.
  4. Die Currypaste einrühren und mit der Gemüsebrühe und der Kokosmilch ablöschen. 5 min garen lassen.
  5. Die Zucchini würfeln und die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Beides in die Pfanne geben und nochmals 5 min garen lassen.
  6. Nun das Fleisch dazu und mit den Gewürzen und Kräutern abschmecken.

Guten Appetit.

So, dann wünsch ich euch noch einen schönen Restsonntag…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: