Mediterrane Ravioli

So meine lieben Leser,

heute möchte ich euch mein letztes Rezept mit den Barilla Pesto-Sorten, welche ich zum Testen von dem Insider-Team bekommen habe, prÀsentieren.

Die letzte Sorte war Barilla Rustico „Mediterranes GemĂŒse“. Ich bin begeistert. Das ist meine absolute Lieblingssorte. Sie schmeckt fruchtig, itaienisch und wie frisch gekocht
 Einfach nur toll


Hier mein Rezept:

Mediterrane Ravioli

Ravioli1

Zutaten fĂŒr ca. 50 StĂŒck (6 Portionen)

250g      Vollkornmehl
250g      Weizenmehl Typ 550
4 Eßl      Olivenöl
150ml    lauwarmes Wasser
œ Tl        Salz

2             Dosen gestĂŒckelte Tomaten
150g      FrischkÀse, fettarm
500g      Rinderhackfleisch
1 Eßl      Olivenöl
1             Zwiebel
1 Tl        Senf
5 Tl        Pesto rosso (ich habe Barilla Pesto Rustico „mediterrane KrĂ€uter“ verwendet)
Salz, Pfeffer, Paprika, KrÀuter der Provence

Zubereitung

  1. Das Mehl mit dem Olivenöl, dem Salz und dem lauwarmen Wasser zu einem Teig verkneten. (gut kneten, ca. 10min)
  2. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und bei Raumtemperatur mind. 30 min ruhen lassen.
  3. In der Zwischenzeit das Rindergehackte mit dem Senf, Salz, Pfeffer und Paprika wĂŒrzen. Wer mag kann auch noch Knoblauchgranulat zufĂŒgen
  4. In einer Pfanne den Löffel Olivenöl erhitzen und darin das Gehackte anbraten.
  5. Die Zwiebeln hacken und zu dem Hackfleisch geben.
  6. In einer SchĂŒssel den FrischkĂ€se mit 4 Tl Pesto vermengen. Dann die HĂ€lfte des Hackfleisches hinzufĂŒgen und gut vermischen.
  7. Das restliche Hackfleisch bleibt fĂŒr die Sauce in der Pfanne, einfach erstmal zur Seite stellen.
  8. Nun etwas Mehl auf die saubere ArbeitsflĂ€che geben und den Teig ausrollen. Wer zu den GlĂŒcklichen gehört, welche eine Nudelmaschine besitzen, kann natĂŒrlich den Teig darin vorbereiten. 😉
  9. Nun mit einer runden Ausstechform oder einem Glas Kreise aus dem Teig stechen. Auf diese Kreise einen Klecks von unserer FrischkÀse-Hackfleischmasse geben.
  10. Die RĂ€der der Kreise leicht anfeuchten und dann zu einer Ravioli falten. Damit die Ravioli zusammenhalten die RĂ€der mit einer Gabel fest drĂŒcken.
  11. In einem großen Topf gesalzenes Wasser zum kochen bringen und dann die Ravioli hinein geben. So lange kochen bis die Ravioli oben schwimmen.
  12. In der Zwischenzeit die Pfanne mit dem Hackfleisch wieder erhitzen, die restliche FĂŒllung dazugeben sowie die 2 Dosen Tomaten. Kurz aufkochen lassen und mit den GewĂŒrzen und einem weiterem Teelöffel Pesto abschmecken.
  13. Jetzt die Ravioli mit der Sauce anrichten und sofort servieren.
  14. Guten Appetit

Bis bald eure Family-Testerin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefÀllt das: